FANDOM




In den "Phantastischen Tierwesen und wo sie zu finden sind" wird die Seeschlange als an sich friedlicher Wasserbewohner beschrieben, der seinen eher schlechten Ruf vor allem den Kelpies verdankt, die in seiner Gestalt Schiffe und Seeleute angreifen.

Tatsächlich können nur wenige echte Seeschlangenberichte belegt werden.

In dem Rollenspiel "Die Erkundung der Kammer des Schreckens" begegnen die Rumtreiber einer Seeschlange, die sich wohl lange Zeit im Schwarzen See verborgen haben muss und durch Abwasserrohre in dem großen Becken der verborgenen Kammer dort ein neues Zuhause gefunden hat.

Sie zeigte sich den Schülern gegenüber freundlich, aufgeschlossen und neugierig und ließ sich sogar von den Zwillingen streicheln. Diese gaben ihr den Namen "Ayla", wobei nirgends belegt ist, dass das Tier auf diesen Namen hört oder ihn überhaupt versteht.