FANDOM



Nach Dumbledores Tod hat Professor McGonagall kurzzeitig die Leitung der Hogwarts-Schule übernommen, diese dann aber dankbar an Professor Tofty weitergegeben. Trotz ihres inzwischen recht hohen Alters unterrichtet sie nach wie vor das Fach Verwandlung und ist auch weiterhin die Hauslehrerin von Gryffindor.

An McGonagalls Charakter und Unterricht hat sich nichts geändert. Sie ist eine strenge Lehrerin, die in ihren Stunden keinen Unfug duldet und durchaus mit Strafarbeiten umzugehen weiß, wie einige Rumtreiber recht häufig erfahren dürfen.

Im Rollenspiel "Gestrafte Rumtreiber" mussten einige Schüler zudem unter ihrer schlechten Laune leiden, die in McGonagalls Schlafproblemen begründet war. Dieses Problem konnte jedoch glücklicherweise erfolgreich gelöst werden.

Rumtreiber, die mit dem Verwandlungsstoff auf Kriegsfuß stehen, fluchen gern über McGonagall und ziehen es vor, ihr nicht in die Quere zu kommen.